var ver = navigator.appName; if (ver == "Microsoft Internet Explorer") { document.write('WindmühleLife3'); }else{ document.write(''); } iddle;border-radius:3px;" title="" width="740" />

var ver = navigator.appName; if (ver == "Microsoft Internet Explorer") { document.write('1966_013Mühlenberg'); }else{ document.write(''); } iddle;border-radius:3px;" title="" width="377" />lifeld229

var ver = navigator.appName; if (ver == "Microsoft Internet Explorer") { document.write('GeschlechterKette'); }else{ document.write(''); } iddle;border-radius:3px;" title="" width="740" />

Mit freundlicher Genehmigung der Märkischen Oderzeitung

Fotos anderer Webseiten aus unserem Ort  # >

Lichterfelde  #   #   #   #   #   #   #   #  #    #   #   #   #   #    #   #   #    #    #  #   #   #    #   #   #    #  #  #   #   #   #   #   #   1902#   #    1912   1912#     #  #   #      #    #  #  #  #  #  #  #  #   #   #  #  #  #  #     #  #  #

 

Weitere Artikel über Lichterfelde im Webangebot der MOZ

Quellen:

-„Um Eberswalde, Chorin und den Werbellin-See“, Akademie-Verlag Berlin, 1981

-Festschrift „700 Jahre Lichterfelde“, 1977, Autorenkollektiv

-Geschichte der Stadt und Insel Potsdam. Der Ober-Barnimsche Kreis

-Statistisch-topographische Städte-Beschreibung der Mark …, Band 1, Ausgabe 1, von Friedrich Ludwig Joseph Fischbach

-„Das Finowtal in Sage und Geschichte, Sitte und Brauch“ , ca.1924,  Buch für den Lichterfelder Beitrag einsehbar

Rudolf Schmidt

STECKBRIEF

Veröffentlicht am 1. Mai 2018

Linkliste

Freiwillige Feuerwehr Lichterfelde                                              Ordnungshüter                                                                                                         Chöre                                                                                                                         Anglerverein
Erinnerungen an …                                                                     

In einigen Oberbarnimer Kreiskalender sind über Lichterfelde Artikel zu finden

-Oberbamer Kreiskalender 14.1925: Nachbar-Reime aus Lichterfelde und Klobbicke 117

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/14/rows/10/yearfq/2015/docId/8408

-Oberbarnimer Kreiskalender 23.1934: Lichterfelde bei Eberswalde. Neues und Altes aus seiner Vergangenheit (illustriert). Von Rudolf Schmidt 113

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/6/rows/10/yearfq/2015/docId/8416

-Oberbarnimer Kreiskalender 28.1939: Dienst an der Jugend (Schulhäuser in Finow, Herzhorn und Lichterfelde) (illustriert). Von Gerd Steffen 47

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/1/rows/10/yearfq/2015/docId/9030

-Oberbarnimer Kreiskalender 17.1928: Unser Finowkanal. Von Rudolf Schmidt (illustriert) 132

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/11/rows/10/yearfq/2015/docId/8411

-Oberbarnimer Kreiskalender 22.1933: Wunderberge im Oberbarnim (illustriert). Von Rudolf Schmidt 62

-Oberbarnimer Kreiskalender 14.1925 : Schloß-Wanderungen im Oberbarnimer Land. Von Rudolf Schmidt (illustriert) 18

-Oberbarnimer Kreiskalender 14.1925 : Aus der Postgeschichte der Stadt Eberswalde. Vom Geh. Postbaurat P. Wohlbrück (illustriert) 81

-Oberbarnimer Kreiskalender 1942:

Mühlenwanderungen durch den Oberbarnim. Von Rudolf Schmidt (illustriert) 105

-Oberbarnimer Kreiskalender 29.1940: Pastor Starke schreibt für seine Dorfchronik Lichterfelde (illustriert). Von Rudolf Schmidt 78

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/0/rows/10/yearfq/2015/docId/9031

-Oberbarnimer Kreiskalender 14.1925 : Das Liesenkrüz. Allerlei Sagen aus dem Nonnenfließtal (bei Spechthausen). Von Rudolf Schmidt (illustriert) 50

-Oberbarnimer Kreiskalender 14.1925 : Als ich im Kirchenbuch blätterte. Von Rudolf Schmidt 129

-Oberbarnimer Kreiskalender 1931: Anna Karbe, eine Dichterin aus dem Oberbarnim. Von H. Kornrumpf (illustriert) 48

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/8/rows/10/yearfq/2015/docId/8414

-Oberbarnimer Kreiskalender 1938: Von der Reichsautobahn Berlin-Stettin (illustriert) 110

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/4/rows/10/yearfq/2015/docId/8418

-Oberbarnimer Kreiskalender 1938: Aus der Sagenwelt des Oberbarnim (illustriert). Von Rudolf Schmidt 95-101

-Oberbarnimer Kreiskalender 1928: Rundblick vom Messingwerker Hindenburgturm. Von Emil Böhm (illustriert) 166

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/11/rows/10/yearfq/2015/docId/8411

-Oberbarnimer Kreiskalender 1935: Das Schiffshebewerk Niederfinow (illustriert). Von Rudolf Schmidt 35

https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/frontdoor/index/index/searchtype/series/id/207/start/3/rows/10/yearfq/2015/docId/9028

https://www.sparkasse-barnim-kalender.de/uploads/module/mediavoting/24/1894_2010-04-04%2013-15-55.jpg

   # 

 
 
https://farm5.static.flickr.com/4171/34658928995_892acb90f8_b.jpg
 
 
 
 
1)"Weit umhergetrieben, blieb Otto Christoph von Sparr seiner brandenburgischen Heimat doch stets eng verbunden. In seinen späteren Lebensjahren hatte er sich bemüht, im nach der Familie benannten „Sparrenländchen“ auf dem Barnim Besitzungen wie Trampe, Prenden, Lanke, Heckelberg und Beerbaum zurückzuerwerben. Für den Stammsitz Lichterfelde gelang ihm dies nicht. Heute ( bis 2009) steht das in der DDR-Zeit als Schule dienende, in den 70er Jahren durch Umbauten entstellte Herrenhaus leer und wartet auf Rettung und neue Nutzung." Erhart Hohenstein
2) "In der Literatur wird teilweise die Auffassung vertreten, dass es sich bei David von Splitgerber jun. um einen unehelichen Sohn von König Friedrich dem Großen gehandelt hat." (Prinz Ferdinand von Preußen, wikipedia) "Der Philosoph und Schriftsteller Johannes Barnick versammelt in seinem 2001 postum erschienenen Buch Ein schweigsamer Ahn minutiös sämtliche Indizien, die den Verdacht aufwerfen, dass David von Splitgerber kein leiblicher Sohn des königlichen Hausbankiers David Splitgerber senior sein könne, sondern vielmehr ein uneheliches Kind Friedrichs des Großen sein müsse." (wikiwand)   Geschenkdolch des Jägermeisters David von Splitgerber
https://www.amazon.de/Ein-schweigsamer-Ahn-Johannes-Barnick/dp/3733803035  war auch für 6,-Euro erhältlich
3) Sollte eine Anmeldung (Sign In)  gefordert werden:   Zur Betrachtung der Familiengeschichte  der "von und zu" vom Rittergut Lichterfelde bei geneanet.org ist ev. ein kostenloser Benutzereintrag mit  Mailadresse erforderlich, dessen Angaben  auch anonym sein können. Es existiert schon ein öffentlicher Familienstammbaum von Peter Hennings, doch ist dieser nicht ganz auf Lichterfelde zugeschnitten. Deshalb wurde ein neuer angelegt, der alle bekannten Besitzabfolgen mit Quellenangaben berücksichtigt. Da je Erweiterung und Berichtigung eine Bearbeitung des Stammbaums erforderlich ist, war diese Darstellungsform zur Anschauung am besten geeignet.                                                                   Schloßfamilienstamm3)Oder man benutzt ein schon vorhandenes Benutzerprofil und geht wie folgt vor: Anmelden bei https://de.geanet.org mit dem Benutzer: nehmer  und dem Passwort: 12345678  danach die im Text  dieser Chronik mit 3) gekennzeichneten Worte (oder Bilder) anklicken.
 
https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/nc/gedenktafeln/gedenktafel-anzeige/tid/otto-christoph-freih/
Friedrich Otto von der Groeben (* 10. März 1619 auf Gut Lichterfelde; † 23. März 1697 in Meseberg) war ein Kurbrandenburger Obrist, Chef eines Regiments zu Fuß sowie Erbjägermeister der Kurmark. Zudem war er Amtshauptmann von Wittstock, Zechlin und Lindau sowie Erbherr von Lichterfelde, Schönermark, Baumgarten und Meseberg.
Ein entfernter Verwandter Otto Friedrich von der Groeben (* 16. April 1657 in Napratten bei Heilsberg im Ermland; † 30. Juni 1728 auf seinen Gütern bei Marienwerder (jetzt Kwidzyn in Polen) im Königreich Preußen) hatte für  Kurfürst Friedrich Wilhelm an  der Goldküste von Westafrika (im heutigen Ghana)  das Fort Groß-Friedrichsburg gegründet. https://deutsche-schutzgebiete.de/wordpress/grossfriedrichsburg/

Linkliste

zurück                                                                  

 

 

 

 

   

 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!